Ausbildung im Handwerk

Finde deinen Traumberuf!

Tischler
Zimmerer
Maler- und Lackierer
Metallhandwerk
Elektrotechnik
Maurer
Sanitär- Heizungstechnik
Karroserie und Fahrzeugbau

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind verantwortlich für die Installation sowie die Instandhaltung von ver- und entsorgungstechnischen Anlagen und Systemen.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erstreckt sich über einen anerkannten Zeitraum von 3,5 Jahren und findet sowohl in der Industrie als auch im Handwerk statt.

Typische Einsatzbereiche

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik können in folgenden Branchen tätig sein:

  • Versorgungstechnische Installationsbetriebe
  • Unternehmen im Bereich Heizungs- und Klimaanlagenbau

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Dachdecker/innen sind für die Ausstattung von Gebäudedächern mit verschiedenen Deckmaterialien verantwortlich. Zudem verkleiden sie Außenwände und führen Abdichtungsarbeiten an Dach- und Bauwerksflächen durch. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Durchführung energetischer Gebäudemaßnahmen, die Montage von Dachfenstern, Dachrinnen, Blitzschutzanlagen sowie der Einbau von Solaranlagen.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Dachdecker/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Dachdecker/innen finden Beschäftigung in Betrieben des Dachdecker-Handwerks und anderen Unternehmen im Bereich Bedachung.

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik sind für die Planung elektrotechnischer Anlagen in Gebäuden sowie deren Energieversorgung und Infrastruktur verantwortlich. Sie installieren diese Anlagen, nehmen sie in Betrieb und führen bei Bedarf Wartungs- oder Reparaturarbeiten durch.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Elektroniker/in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik erstreckt sich über einen Zeitraum von 3,5 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik können in verschiedenen Branchen beschäftigt sein, darunter:

  • Betriebe des Elektrotechnikerhandwerks
  • Unternehmen der Immobilienwirtschaft, wie im Facility-Management oder bei Hausmeisterdiensten

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen für Geräte und Systeme im Bereich Telekommunikation sind verantwortlich für die Installation von Telekommunikationsanlagen, die Inbetriebnahme und Wartung dieser Systeme. Zusätzlich gewährleisten sie den einwandfreien Zustand der Übertragungswege.

Typische Einsatzbereiche

Elektroniker/innen für Geräte und Systeme im Bereich Telekommunikation finden Beschäftigung in folgenden Branchen:

  • Bei Herstellern von Geräten und Einrichtungen der Telekommunikationstechnik
  • Bei Mobilfunk- oder Festnetzbetreibern

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Fleischer/innen sind verantwortlich für die Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren, Feinkosterzeugnissen, Gerichten und Konserven. In Fleischerläden präsentieren sie die Produkte, verkaufen diese und beraten Kunden.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Fleischer/in dauert 3 Jahre und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Fleischer/innen finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Betrieben des Fleischerhandwerks
  • Fleisch- und Wurstwarenindustrie
  • Einzelhandelsgeschäften
  • Fleischgroßmärkten
  • Schlacht- und Fleischzerlegebetrieben

Darüber hinaus können sie auch in der Gastronomie, beispielsweise in Gaststätten mit eigener Metzgerei, tätig sein.

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei sind für den Verkauf von Fleisch- und Wurstwaren, sowie gegebenenfalls kleinen Imbissen verantwortlich. Sie bedienen und beraten Kunden, präsentieren ihre Produkte und sorgen für Sauberkeit im Verkaufsraum.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei dauert 3 Jahre und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Lebensmittelhandwerk und -handel.

Typische Einsatzbereiche

Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Fleischereien
  • Einzelhandelsgeschäften

Darüber hinaus können sie auch in der Gastronomie bzw. bei Catering-Unternehmen oder in der Hotellerie tätig sein.

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Fahrzeuglackierer/innen beschichten und gestalten Fahrzeuge, Aufbauten sowie Spezialeinrichtungen mithilfe von Lacken, Beschriftungen und Signets. Sie setzen Oberflächen durch geeignete Konservierungsmaßnahmen instand oder schützen sie.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Fahrzeuglackierer/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Fahrzeuglackierer/innen finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Fachwerkstätten für Fahrzeuglackierung
  • Unternehmen des Fahrzeugbaus
  • Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus

Darüber hinaus können sie auch in den Bereichen Schiffs- und Bootsbau sowie im Bau von Schienenfahrzeugen tätig sein.

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Friseure und Friseurinnen sind für verschiedene Tätigkeiten rund um die Haarpflege verantwortlich, darunter das Waschen, Pflegen, Schneiden, Färben und Frisieren der Haare. Sie bieten individuelle Beratung zu Frisuren, Haarpflege und Styling an, pflegen Hände, gestalten Fingernägel und kümmern sich um Make-up. Zudem gehört der Verkauf von kosmetischen und Haarpflegeprodukten zu ihren Aufgaben.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Friseur/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Friseure und Friseurinnen finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Fachbetrieben des Friseurhandwerks
  • Wellnesshotels
  • Bei Film- und Theaterproduktionen

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik sind spezialisiert auf die Wartung von Fahrzeugen, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind. Sie überprüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen durch und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik erstreckt sich über einen Zeitraum von 3,5 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik finden vorrangig Beschäftigung:

  • In Reparaturwerkstätten
  • Bei Herstellern von Kraftwagen

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung sind für die Gestaltung, Beschichtung und Bekleidung von Innenwänden, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden verantwortlich. Sie führen Instandhaltungsarbeiten an Objekten aus verschiedenen Materialien durch und verleihen ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Maler/in und Lackierer/in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks
  • Im Stuckateurgewerbe
  • Bei Hochbaufirmen

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Maurer/innen sind für die Herstellung von Mauerwerk aus einzelnen Steinen verantwortlich bzw. setzen Fertigteile ein und montieren sie. Gelegentlich führen sie auch Betonarbeiten durch.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Maurer/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Maurer/innen finden vorrangig Beschäftigung:

  • Bei Hochbauunternehmen
  • In Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen
  • Im Fertighausbau

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik sind auf die Herstellung, Montage und Instandhaltung von Stahl- und Metallbaukonstruktionen spezialisiert.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Metallbauer/in der Fachrichtung Konstruktionstechnik erstreckt sich über einen Zeitraum von 3,5 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik finden vorrangig Beschäftigung:

  • In Handwerksbetrieben des Metallbaus
  • In Betrieben, die sich auf die Verarbeitung von Metall im Aus- oder Hochbau spezialisiert haben, wie zum Beispiel Dachdeckerbetriebe oder Fassadenbauunternehmen

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Tischler/innen sind darauf spezialisiert, Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen herzustellen oder Innenausbauten durchzuführen. Dabei handelt es sich in der Regel um individuelle Anfertigungen.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Tischler/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Tischler/innen finden vorrangig Beschäftigung:

  • Bei Herstellern von Möbeln, Holzwaren oder Holzkonstruktionsteilen
  • Im Tischlerhandwerk, beispielsweise in Bautischlereien

Zum Flyer Download

Die berufliche Tätigkeit im Überblick

Zimmerer und Zimmerinnen sind für die Herstellung von Holzkonstruktionen und Holzbauten jeglicher Art verantwortlich. Dazu gehören der Einbau von vorgefertigten Bauteilen, Dämmstoffen und Bauelementen. Zusätzlich führen sie Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten an Dachstühlen und anderen holzbezogenen Gebäudeteilen durch.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum/zur Zimmerer/Zimmerin erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Jahren und ist ein anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Einsatzbereiche

Zimmerer und Zimmerinnen finden vorrangig Beschäftigung in:

  • Zimmereien
  • Ingenieurholzbaubetrieben

Darüber hinaus können sie auch in Fassadenbauunternehmen oder Dienstleistungsbetrieben von Kommunen tätig sein.

Zum Flyer Download

Finde deinen Ausbildungsplatz im Landkreis Harburg